MOMO Kinderhospiz

sujet_2013-940x450

Umfassende Betreuung zu Hause
Das multiprofessionelle MOMO-Team begleitet schwerstkranke Kinder von 0-18 Jahren und ihre Familien medizinisch und psychosozial. MOMO ist ab der Diagnose der lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung eines Kindes, und über den Tod hinaus, für die ganze Familie da. So einzigartig wie jedes schwerstkranke Kind und jede familiäre Situation ist, so individuell geht auch Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO auf den Bedarf an Betreuung ein.

Das MOMO-Team
Derzeit versorgen fünf Ärztinnen und eine Physiotherapeutin schwerstkranke Kinder medizinisch. Eine Klinische und Gesundheitspsychologin sowie eine Sozialarbeiterin begleiten die Familien psychosozial. Darüber hinaus sind 23 ehrenamtliche MOMO-MitarbeiterInnen derzeit als HospizbegleiterInnen für betroffene Familien da und zahlreiche ehrenatmliche MitarbeiterInnen engagieren sich im Bereich Fundraising.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website von MOMO Kinderhospiz.